TEAM

Unser Team besteht aus 8 Logopädinnen und einer akademischen Sprachtherapeutin.

CLAUDIA KIND (PRAXISINHABERIN)

Staatlich anerkannte Logopädin
LESS-Therapeutin (Lehrer-Stimme-Stressmanagment)

Meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin schloss ich 1998 an der Lehranstalt für Logopädie in Mainz ab.  Danach arbeitete ich 12 Jahre angestellt bis ich mich 2010 mit meiner Kollegin Angelika Reis in Mörfelden-Walldorf selbstständig machte.

Als Praxisleiterin  lege ich großen Wert darauf, Therapien auf höchstem fachlichen und therapeutischen Niveau anbieten zu können. Daher bilde ich mich regelmäßig fort und freue mich, ein Team an meiner Seite zu haben, das diesem Anspruch gerecht wird.

Mir macht es große Freude, Kinder und Erwachsene auf ihrem Weg therapeutisch zu begleiten und weiterzubringen. Dabei ist es mir ein wichtiges Anliegen, die Therapie auf die individuellen  Bedürfnisse des Patienten abzustimmen und eine vertrauensvolle, herzliche Atmosphäre zu schaffen.

Therapieschwerpunkte:

  • Aphasie
  • Dysarthrophonie
  • Dysphagie
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung (AVWS)
  • LRS
  • Stimmprävention und Stressmanagment

Nach meinem Staatsexamen an der Berufsfachschule in Erlangen habe ich in einer Klinik in Falkenstein die logopädische Ambulanz betreut und arbeite jetzt seit 24 Jahren in der logopädischen Praxis in Mörfelden – erst als Angestellte und seit 2010 gemeinsam mit meiner Kollegin Claudia Kind als Praxisinhaberin.

Neben meiner Begeisterung für meinen Beruf ist es mir ein besonderes Anliegen unseren Patienten ein qualitativ gut geschultes Team mit hoher fachlicher Kompetenz, Engagement und Empathie bieten zu können, das alle logopädischen Störungsbilder  abdeckt.

Die tägliche Arbeit mit so vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten bringt immer wieder neue Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten mit sich. Dies und die Tatsache, dass ich dazu beitragen kann bei den mir anvertrauten Menschen  Lebensqualität und Selbstbestimmtheit zu verbessern, empfinde ich als besonders motivierend.

Therapieschwerpunkte:

  • Sprachentwicklungsverzögerungen – Late-Talker
  • Sprachentwicklungsstörungen u.a. bei Mehrfachbehinderung oder Autismus
  • Mund- und Esstherapie
  • Fütterstörungen
  • Dysphagie
  • Aphasie
  • Dysarthrophonie

ANGELIKA REIS (PRAXISINHABERIN)

Staatlich anerkannte Logopädin


MARTINA MONTAG

Akademische Sprachtherapeutin (B.Sc.)

Mein Studium habe ich 2010 als Akademische Sprachtherapeutin an der Hochschule Fresenius in Idstein abgeschlossen. Anschließend arbeitete ich bis zur Geburt meiner Tochter 2013 in einer Praxis in Frankfurt. Seit 2014 bin ich bei Frau Reis und Frau Kind angestellt und betreue überdies in Kooperation mit der Helen-Keller-Schule in Rüsselsheim/Königstädten Schüler mit Mehrfachbehinderung und Autismus in der Einrichtung selbst.

An meiner Tätigkeit als Therapeutin schätze ich vor allem die Vielseitigkeit dieses Berufes. Da meine jüngsten Klienten bereits im Säuglingsalter behandelt werden, profitiere ich von meinen Erfahrungen mit meinen eigenen Kindern. Die Flexibilität, welche das Elternsein im Alltag von mir fordert, bringe ich in die Behandlungen in der Praxis, der Schule und bei Hausbesuchen ein. Mich begeistert hierbei der Einsatz verschiedenster Mittel um Kommunikation zu ermöglichen – von Kommunikationskarten über Sprachcomputer bis hin zur Stimmmodellierung.

Therapieschwerpunkte:

  • Dysphagie
  • Mund- und Esstherapie
  • Fütterstörungen
  • Sprachentwicklungsstörungen u.a. bei Mehrfachbehinderung und Autismus
  • Sprechapraxie und Verbale Entwicklungsdypraxie
  • Aphasie
  • Dysarthrophonie

Seit 2000 habe ich in verschiedenen logopädischen Praxen im Rhein-Main-Gebiet gearbeitet. Die Erfahrungen, die ich im Zusammenleben mit meinen eigenen drei Kindern mache, kann ich nicht nur in den Kindertherapien gut nutzen. Was ich an meinem Beruf besonders genieße, ist das Facettenreiche, das sich dadurch ergibt, dass ich mit allen Altersgruppen und den verschiedensten Störungen der Sprache, des Sprechens und der Stimme in Berührung komme.

Besonders interessant für mich ist der Zusammenhang zwischen der psychischen Verfassung eines Menschen und seiner Fähigkeit zu kommunizieren. Die Verbindung von technischen Übungen, aber auch verhaltenstherapeutischen Aspekten sowie der Bearbeitung von Einstellungen und Gedanken eines Menschen finde ich besonders spannend und sehr zielführend anwendbar in der Therapie von Redeflussstörungen und in der Stimmtherapie. Meine langjährige Erfahrung im sängerischen Bereich und die Schulung meiner eigenen Gesangstimme bereichern meine Arbeit in der Stimmtherapie zusätzlich.

Therapieschwerpunkte:

  • Stimmtherapie der Sprechstimme und der Gesangsstimme
  • Stimmtherapie bei Transsexualität
  • Redeflussstörung bei Erwachsenen und Kindern
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Aussprachestörung
  • Myofunktionelle Störungen

SILKE RÖHM

Staatlich anerkannte Logopädin seit 2000
LESS - Trainerin (Lehrer, Stimme, Stressmanagement)
Funktionale Stimmtrainerin nach der Heptner –
Methode


CARINA KÄHLER

Staatlich anerkannte Logopädin
Fachtherapeutin für Hirnleistungstraining
Gedächtnistrainerin

Nach meinem Examen 2005 an der RWTH in Aachen habe ich 10 Jahre in einer neurologischen Klinik in Bayern als Logopädin – später als leitende Logopädin –gearbeitet.
Aufgrund der Geburt meiner zwei Kinder bin ich wieder in meine alte Heimat nach Hessen gezogen. Zwischenzeitlich habe ich an einer Studie zur Wirksamkeit intensiver Sprachtherapie nach einem Schlaganfall mitgewirkt sowie in den Hochtaunuskliniken Bad Homburg als Logopädin in der Geriatrie und auf der Stroke Unit gearbeitet.

Seit August 2015 bin ich nun vor allem für Hausbesuche in der logopädischen Praxis „Kind und Reis“ tätig. Momentan ist der Hauptschwerpunkt meiner Arbeit die Behandlung von Aphasien, Dysphagien, Dysarthrien, Fazialisparesen und Trachealkanülenmanagement bei erwachsenen Patienten. Am meisten gefällt mir – neben dem Umgang mit Menschen – an meiner Arbeit, dass ich aktiv dazu beitragen kann, Menschen wieder in das Leben zurück zu führen.

Therapieschwerpunkte:

  • Dysphagie
  • Aphasie
  • Dysarthrophonie

Meinem logopädischen Examen in Hannover 1991 folgte die Mitarbeit in Praxen in Syke/Bremen und Schwetzingen.
Tokyo als Standort meiner logopädischen Privatpraxis schloss sich für 5 Jahre an. Ich arbeitete 19 Jahre in einer Heidelberger Praxis mit dem Schwerpunkt Kindersprache und seit März 2020 in der Praxis Kind und Reis in Mörfelden-Walldorf.

Meine Cousine mit Down-Syndrom hat schon früh meine berufliche Ambition geprägt. So konzentriert sich meine logopädische Leidenschaft schon viele Jahre auf Säuglinge und Kleinkinder mit Trisomie 21.

Auch Kinder ohne Lautsprache oder Kinder mit eingeschränktem Ess- und Trinkverhalten heiße ich sehr herzlich willkommen.

Das Autismusspektrum mit seinen zahlreichen Facetten stellt einen weiteren Behandlungsschwerpunkt dar und begeistert mich sehr.

3 eigene Kinder und 25 Jahre Erziehungserfahrung bilden die Grundlage für elterliches Beratungsangebot.

Therapieschwerpunkte:

  • Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern mit Trisomie 21, mit Förderbedarf, ohne Sprachproduktion
  • Mund- und Esstherapie
  • Autismus-Spektrum-Störungen
  • Elektiver Mutismus
Regina Bergner

REGINA BERGNER

Staatlich anerkannte Logopädin


Katharina Klink

KATHARINA KLINK

Staatlich anerkannte Logopädin

Meine Ausbildung an der Berufsfachschule für Logopädie in Regensburg habe ich 2009 mit dem Staatsexamen abgeschlossen. Seit November 2009 arbeite ich als angestellte Logopädin in der Praxis in Mörfelden-Walldorf – seit Januar 2010 unter Leitung von Claudia Kind und Angelika Reis. Nach den Geburten meiner drei Kinder und Elternzeit von 2014-2019 kehrte ich Ende 2019 in die Praxis zurück und freue mich, wieder Teil des Teams zu sein.
Ein guter Kontakt zu den Patienten und offener, freundlicher Umgang mit Patienten und Angehörigen zählen für mich zu den Grundlagen einer erfolgreichen Therapie. Die Arbeit mit Menschen verschiedenster Altersklassen macht mir großen Spaß und ich schätze die vielfältigen Möglichkeiten unseres Berufes.
Meine Leidenschaft sind Kreativität, Handwerk und künstlerisches Gestalten jeglicher Art. Diese versuche ich auch in den Therapien zielführend einzusetzen. Sei es durch handgezeichnete, individuell abgestimmte Arbeitsblätter, Bildkarten oder selbst gebaute Spiele – der Kreativität sind in der logopädischen Therapie keine Grenzen gesetzt und das genieße ich in vollem Maße.

Therapieschwerpunkte:

  • Dyslalie / Aussprachestörungen
  • Myofunktionelle Störungen
  • Redeflussstörungen im Kindes- und Erwachsenenalter
  • Aphasie
  • Dysphagie
  • Dysarthrophonie

Meine 3-jährige Logopädie-Ausbildung habe ich in Mainz an der Lehranstalt für Logopädie absolviert und habe dort im Sommer 2020 mein Staatsexamen abgeschlossen. Seit Oktober 2020 arbeite ich zwei Tage pro Woche in der Logopädie-Praxis Kind und Reis in Mörfelden-Walldorf und studiere gleichzeitig an der Katholischen Hochschule Mainz im Fachbereich Gesundheit und Pflege mit dem Schwerpunkt der klinischen Expertise.

Bereits während der Ausbildungszeit war ich von der Vielseitigkeit des Berufes der Logopädin begeistert. Durch mein Studium möchte ich gerne mein Wissen im Bereich der verschiedenen logopädischen Krankheitsbilder noch weiter vertiefen und ausbauen.

Die Arbeit als Logopädin bereitet mir große Freude. Ich schätze hierbei vor allem den Kontakt und Austausch mit Menschen, egal welchen Alters. Derzeit arbeite ich überwiegend mit Kindern. Hierbei gefällt mir besonders, dass Kinder ihre ganz eigene Logik über die Dinge und oftmals viel Fantasie mitbringen. Es bereitet mir großen Spaß diese fantasievollen Gedanken aufzugreifen und auf spielerische Weise in die logopädische Arbeit zu integrieren.

Therapieschwerpunkte:

  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Aussprachestörungen
  • Myofunktionelle Störungen
Jana Heidemann

JANA HEIDEMANN

Staatlich anerkannte Logopädin


Rebecca Mößmer

REBECCA MÖßMER

Staatlich anerkannte Logopädin

Ich habe meine Ausbildung zur Logopädin an der Hochschule Fresenius in Frankfurt am Main absolviert und mit dem Staatsexamen abgeschlossen.
Seit November 2020 arbeite ich in der Praxis für Logopädie von Claudia Kind und Angelika Reis.

Ich schätze an meiner Arbeit vor allem den Umgang mit Kindern und Erwachsenen und dass jeder Patient und jedes Störungsbild individuelle Herausforderungen mit sich bringt.
Es macht mir viel Freude, Patienten kennenzulernen, zu fördern und gemeinsam Ziele zu erreichen.

Das Schönste an meinem Beruf ist, die Lebensqualität meiner Patienten zu steigern und ihre Fortschritte miterleben zu können.

Therapieschwerpunkte:

  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Aussprachestörungen
  • Aphasie

Tizianplatz 20 | 64546 Mörfelden-Walldorf | Tel 06105 24923 | Fax 06105 25182 | praxis@logopaedie-moerfelden.de

Webdesign und Programmierung: Renzi Konzept | Design | Internet